Email Facebook Twitter Google+ YouTube

Die Nordmann Tanne.

Der mit Abstand beliebteste Christbaum seit vielen Jahren.
Die Nordmanntanne hat weiche Nach, die je nach Boden von dunkel bis hellgrün glänzen. Nordmanntanne halten die Nadeln lange so dass sie viel Freude an ihm haben.

 

Die Nobilistanne.

Der ganz besondere Christbaum. Mit sehr starken Ästen und nach oben gebogene grünen bis blau grünen Nadeln sieht der Baum sehr edel aus. Zusätzlich erfreut er muss mit seinem außerordentlichen Tannenduft der bald ihr ganzes Haus durchströmen wird. Die nadeln sind sehr langlebig und fallen selbst wenn sie trocknen kaum ab. Aufgrund seiner Harz Gehaltes und der Tatsache, dass man nicht gleichsieht wenn der Baum trocknet ist bei echten Kerzen besondere Sorgfalt geboten.

 

Die Blaufichte.

Der Christbaum der auch Stechfichte und fälschlicherweise auch Edeltanne oder Blautanne genannt wird.
Die Nadeln der Blaufichte können von Baum zu Baum von grün bis blaugrün variiere, sie sind starr und sehr spitz. Die Äste sind meist stabil und der Baum duftet intensive. Über viele Jahrzehnte war er der Deutsche – Weihnachtsbaum. Durch die stechenden Nadeln ist der Baum besonders für Haushalt mit Tieren geeignet (Abschreckung Effekt).

 

Die Rotfichte.

Der Nostalgische Christbaum. Einige wenige Exemplare dieser Art haben wir für sie bereit. Mit seinen kurzen Nadeln die rund um die Zweige angeordnet sind, den dünneren aber dicht angeordneten Äste, erinnert er an alte Bilder deutscher Christbäume. die Nadeln halten nicht sehr lange.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen